Kalt in Hue

Samstag, 13.01.2018

Im Moment ist in Vietnam Regenzeit, die beginnt mehr oder ,minder im November. Das Land liegt in 2 Klimazonen den Subtropen im Norden und den Tropen im Süden. Die Grenze der beiden Zonen  ist der Deo Hai Van oder Wolkenpass in Zentralvietnam. Reisen in den Norden nach Sapa z. B. ist nicht empfehlenswert, da es einfach zu kalt ist. In Nordvietnam ist im Hochland durchaus mit Schnee zu rechnen. Ich lebe in Hue also in den Subtropen  und im Augenblick haben wir Nachts und am Morgen teilweise nur 13-15° C. Ho -Chi- minh-Stadt ist in den Tropen, dort herrschen trotz Regens Temperaturen von über 30°. Nach dem Tet- Fest  zwischen Ende Januar  und Mitte Februar,  beginnt langsam das Frühjahr. Dann wird es wieder wärmer. Südvietnam ist daher derzeit eine bessere Wahl als Zentral- und Nordvietnam. Ab nächste Woche wird es wieder wärmer, über 20° bis zu 25/ 27°. Dann haben wir wieder warmen Regen.